Karten und falsches Abbiegen

hotrs

Himbeerapfel von Holowaus
Registriert
12.09.17
Beiträge
1.261
Hi *.*,

wir lassen uns zur Zeit mittels Apple Karten durch den Urlaub navigieren, was soweit ganz gut klappt. Damit wir mehr von der Landschaft sehen, habe ich in den Einstellungen die Vermeidung von Autobahnen aktiviert.

Kann es sein, dass die App bei einem falschen Abbiegen teilweise davon ausgeht, dass die Strecke gesperrt ist und eine neue Route berechnet, anstatt irgendwie eine Wende hinzukriegen? Wir sind zumindest nach so einer Aktion dann doch plötzlich auf einer (gebührenpflichtigen) Autobahn gelandet.
Wenn dies so ist, kann man das Verhalten unterbinden?

Gruß
 

NorbertM

Filippas Apfel
Registriert
03.01.15
Beiträge
8.824
Das machen alle mir bekannten Navis. Sie gehen davon aus, dass du einen anderen Weg fahren willst und berechnen den neu.

Mit den gebührenpflichtigen Autobahnen stimmt generell etwas nicht, konnte das jedoch noch nicht genau eingrenzen, da ich es abgeschaltet habe.
 

hotrs

Himbeerapfel von Holowaus
Registriert
12.09.17
Beiträge
1.261
Wir hatten gestern zum Testen TomTom ausprobiert, da war mir dieses Verhalten nicht aufgefallen. Allerdings bevorzuge ich inzwischen Apples Karten App, alleine schon wegen dem automatischen aus-/einschalten des Displays auf längeren Strecken.

Gruß
 

NorbertM

Filippas Apfel
Registriert
03.01.15
Beiträge
8.824
Kommt ja auf die SItuation vor Ort an, er bringt dich normalerweise auf den "richtigen" Weg zurück. Wenn es da keine naheliegende Möglichkeit gibt, auch durch die Anweisung zu wenden. Fährt man länger den abweichenden Weg, wird irgendwann eine ganz neue Route berechnet.