• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Seit Gutenbergs Zeiten haben sich nicht nur Bücher über die ganze Welt verbreitet, sondern Buchstaben und Wörter begleiten uns allumfassend. Selbst moderne Devices mit Sprachsteuerung und Super-KI kommen nicht ohne Buchstaben, Wörter oder Symbole aus. Nicht zuletzt darum ist das Thema das Monats Am Anfang war das Wort ---> Klick

Und jetzt den Apple-1 selbst … 50mal zum 50sten

retroplace

Alkmene
Registriert
10.06.21
Beiträge
31
Das ist ja strange. Die Seite lädt auf keiner meiner Kisten …

EDIT: Über einen Proxy geht's – weird …
 
Zuletzt bearbeitet:

peo2000

Golden Delicious
Registriert
10.11.12
Beiträge
7
Komisch.
Ist nicht Platform-abhängig, bei mir geht's mit Win/iOs/macOs/Linux (Telekom). Wohl ein DNS Problem.
 

retroplace

Alkmene
Registriert
10.06.21
Beiträge
31
Werte Gemeinde,

Es gibt Neuigkeiten: In den letzten Wochen habe ich eine ziemliche Achterbahnfahrt hinter mir. Über die gefälschten Chips aus China hatte ich ja schon berichtet. Leider habe ich auch zwei weitere Sendungen erhalten, die nicht funktioniert haben.

Aber: Man gibt ja nicht auf, sondern ändert nur die Herangehensweise … :-D

Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist vollbracht. Ich habe die ersten 15 Stück schwallgelötete Platinen zurückbekommen und mit ICs bestückt. Alle Platinen funktionieren und sind ab sofort sofort erhältlich.

Was die Anzahl der Repliken angeht, habe ich mich entschieden, die Auflage zu erhöhen bzw. verschiedene Versionen zu produzieren. Neben der komplett bestückten und getesteten Platine will ich auch eine Version anbieten, auf der alle passiven Teile und die Sockel schwallgelötet sind, aber die ICs fehlen. Ich könnte mir vorstellen, dass es manchem Freude macht, die Platine selbst zu komplettieren.

Was den Preis angeht, habe ich versucht, so günstig wie möglich zu bleiben und schaffe es gerade so, noch dreistellig zu bleiben. Kostete der original Apple-1 damals 666,66 Dollar, liegt die Replik bei 999,99 Euro. Und wie beim original gibt es dafür die Platine und die Anleitung. Heißt also: Netzteil/Trafos, Tastatur und Monitor muss man selbst beschaffen. Aber das ist ja auch der Witz an der Sache, dass man da auch selbst ein bisschen Hand anlegen muss.

War eine ganz schöne Reise bis hierher. Jetzt bin ich erstmal froh, dass es mir gelungen ist, nach knapp 50 Jahren den Apple-1 "wie damals" zu produzieren, soll heißen: Die Chips sind alle "original", es wurden keine extra Schaltungen verbaut, um Chips zu simulieren, die es heute nicht mehr gibt.

Hier noch ein paar Bilder:
1a.JPG IMG_9858.JPG . IMG_9855.JPG . IMG_9860.JPG . IMG_9857.JPG . 3.JPG . 1b.JPG
 

Anhänge

  • 2.JPG
    2.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 19
  • IMG_9859.JPG
    IMG_9859.JPG
    3,3 MB · Aufrufe: 18
  • IMG_9861.JPG
    IMG_9861.JPG
    3,9 MB · Aufrufe: 18