• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Viele hassen ihn, manche schwören auf ihn, wir aber möchten unbedingt sehen, welche Bilder Ihr vor Eurem geistigen Auge bzw. vor der Linse Eures iPhone oder iPad sehen könnt, wenn Ihr dieses Wort hört oder lest. Macht mit und beteiligt Euch an unserem Frühjahrsputz ---> Klick

Safari-Defekte

RolWg

Carola
Registriert
02.01.09
Beiträge
115
Moin zusammen,
{ MacBook Apple M2, 24GB, MacOS Sonoma v14.1.1 }
hab' ich irgendwas nicht mitbekommen, oder funktioniert Safari tatsächlich auf immer weniger Websites korrekt?
Angefangen hat es bei der Konfiguration im Backend von Moodle. Verschiedene Elemente wurden schlicht nicht angezeigt, sodass ich zu Chrome wechseln musste.
Dann kam die Teilnahme an Zoom-Konferenzen (Zugriff auf freigegebene Hardware wie Mikro + Cam) lief dann problemlos nur mit Chrome.
Jetzt ist es ein Webinar bei Udemy.com. Das Hauptfenster (Filmwiedergabe) des Kurses bleibt einfach schwarz während Sound wiedergegeben wird und umgebende Elemente sichtbar.
Weiß jmd. was ich tun könnte? Habt Ihr da auch Probleme mit Safari?
d
BG
 

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
6.989
Konnte jetzt nur Udemy testen - läuft ohne Probleme in Safari.

Generell habe ich eigentlich keine Website, die ich im normalen Alltag benötige, bei der ich Probleme habe bzw. erkenne...
 

implied

Rheinischer Bohnapfel
Registriert
06.07.08
Beiträge
2.449
So als Idee: Ich kenne solche Probleme mit Safari nur, wenn man mit Proxy-Einträgen (z.B. sicherer Webserver/Webserver Proxy) in einer speziellen Netzwerkumgebung (in der Arbeit bei mir) arbeiten muss.
 

RolWg

Carola
Registriert
02.01.09
Beiträge
115
Konnte jetzt nur Udemy testen - läuft ohne Probleme in Safari.

Generell habe ich eigentlich keine Website, die ich im normalen Alltag benötige, bei der ich Probleme habe bzw. erkenne...
Das dachte ich mir. Schließlich ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass - sollte es ein allgemeines Safari-Problem sein und er der neue IE6 wird - andere vor mir dieses Problem hier im Forum ansprechen. Ich habe aber keine Erwähnungen gefunden, bevor ich meine Frage gepostet habe.
Jetzt bleibt aber die Frage, wie ich das Problem angehen könnte. Proxys sind nicht konfiguriert und das Problem habe ich aus wechselnden W-LAN-Netzwerken heraus. Die Annahme liegt also nahe, dass es an meinem Device liegt.
 

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
6.989
@RolWg Naja, ich denke, Safari hält sich gut an die Regeln - was der IE damals ja nicht wirklich gemacht hatte. Von daher würde ich nicht solche Vergleiche ziehen.

So lange wir keine Lösung finden - kann ja noch Chrome als Alternative verwendet werden. Weiteres bräuchte wahrscheinlich eh mehr Information über alle möglichen Einstellungen. Und dann könnte wirklich noch immer auch der Webdienst ein Problem sein…
 

RolWg

Carola
Registriert
02.01.09
Beiträge
115
Content-Blocker, iCloud Private Relay oder den erweiterten Datenschutz aktiviert?
Besten Dank,
es scheint (vorerst), als ob es der "Inhaltsblocker" von Safari war, der sich offenbar erstmal grundsätzlich auf allen besuchten Websites automatisch aktiviert. Nachdem ich ihn für udemy.com auf Safari/Einstellungen/Websites/Inhaltsblocker deaktiviert habe, ist auch der Content des Hauptfensters sichtbar.
Mal schauen, ob sich das auf die anderen Sites auch anwenden lässt.