OneNote-Funktionen bei MacOS eingeschränkt?

Carsten Lange

Golden Delicious
Registriert
14.01.23
Beiträge
7
Hallo!

Ich nutze auf meinem aktuellen Win11-System das OneNote-Programm (aus Office-Paket) sehr intensiv, d.h. mehrere Notizbücher mit Unterordnern und Seiten, sowie Aufgaben (Outlook) inklusive Erinnerungsfunktionen (Kalender-Outlook).

Auf meinem MacBook habe ich ebenfalls MS Office installiert, aber

  • OneNote sieht etwas anders aus
  • hat keine Kalenderfunktionen
  • hat keine identischen Aufgabenfunktionen wie in der Windows-Version.


Frage:

Hat jemand OneNote so wie ich es in der Windows-Welt nutze auch in der "apple"-Welt im Einsatz oder funktionieren die Programme Outlook & OneNote auf den Apple-Systemen nur eingeschränkt?

Herzlichen Dank für das Feedback!
 

joschijoschi

Oberösterreichischer Brünerling
Registriert
19.08.09
Beiträge
717
Welche Version von Onenote für Windows meinst du? Ich nutze intensiv Onenote als Teil von Office 365 und wüsste nicht, dass es dort funktional große Unterschied gibt. Mehrere Notizbücher geleichzeitig öffnen geht genauso wie Abschnitte, Abschnittsgruppen usw.
Das mit der Kalenderfunktion innerhalb von Onenote oder eine Aufgabenfunktion wäre mir nicht bekannt. Dafür gibt es ja Outlook und für die Aufgaben Planner oder Todo.
 

Carsten Lange

Golden Delicious
Registriert
14.01.23
Beiträge
7
Hallo Joschijoschi,
ich nutze in Win11 die OneNote-Version aus 2016-2019. Ich bin kein Office365-Abo-User. Auf dem MacBook nutze ich OneNote für Mac (die Nicht-Abo-Version).

In der Windows-Version kann ich Erinnerungen erstellen, die dann zu Aufgaben mit Kalender-Funktion werden:
1) Mauszeiger an den Zeilenanfang setzte
2) auf "Start" klicken
3) dann öffnet sich das Pull-Down-Menu und ich kann eine Outlook-Aufgabe erstellen, d.h. ein Start- und End-Datum festlegen sowie einen Erinnerungstermin angeben.
Diese Funktion hätte ich gerne in der Apple-Version auch.

Viele Grüße
Carsten