• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Seit Gutenbergs Zeiten haben sich nicht nur Bücher über die ganze Welt verbreitet, sondern Buchstaben und Wörter begleiten uns allumfassend. Selbst moderne Devices mit Sprachsteuerung und Super-KI kommen nicht ohne Buchstaben, Wörter oder Symbole aus. Nicht zuletzt darum ist das Thema das Monats Am Anfang war das Wort ---> Klick

[Word] Dateien beim Öffnen häufig schreibgeschützt

Reservist

Stahls Winterprinz
Registriert
26.10.10
Beiträge
5.133
Hallo Zusammen,

ich habe Office 365 bei mir auf meinem Macbook laufen, mich wundert bzw. nervt allerdings, dass beim Öffnen von bereits vorhandene Dateien diese häufig auf einmal schreibgeschützt sind und ich ein Duplikat erstellen soll.
Die Dateien liegen in OneDrive, was regulär auch installiert ist.

Was allerdings etwas verwunderlich ist, dass es nur ist, wenn ich das über "Datei -> zuletzt verwendete öffnen" öffne oder über den Startbildschirm von z.B. Word, wo dann ja auch die zuletzt geöffneten Dokumente angezeigt werden.

Öffne ich das Dokument mit Doppelklick aus dem Finder, ist das nicht der Fall. Und - das ist aber auch nicht immer, aber sehr häufig.
Ist sowohl bei Excel, Word als auch PP der Fall.

Wisst ihr da mehr zu, woran das liegt?
 

Reservist

Stahls Winterprinz
Registriert
26.10.10
Beiträge
5.133
Ist nichts davon, das hatte ich schon gesehen, aber wenn ich die Datei mit Doppelklick im Finder öffne ist sie normal beschreibbar, öffne ich sie direkt danach mit zuletzte verwendete Objekte ist sie schreibgeschützt. Ist also keine Dateieinstellung. Zumal die obige Seite auch für Windows gilt.
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Registriert
03.05.10
Beiträge
21.691
Damit man mit Dateien arbeiten kann, muss man sie in den RAM laden. Damit man das run kann, muss man sie aus der Cloud laden. Wenn man mit Bearbeiten fertig ist, muss die Änderung auf den non-volatilen Speicher geschrieben und die Datei hochgeladen werden.

Meine Vermutungen sind
-Du bist zu schnell
-Du hast irgendwelche Netzwerkprobleme, womit das Hoch-/Runterladen nicht zu jedem Zeitpunkt problemlos geht

Ganz pervers wäre es darüber hinaus, wenn die Dateien in OneDrive lägen, in einen Pfad synchronisiert werden, der wiederum mit iCloud gesynced wird.
 

Reservist

Stahls Winterprinz
Registriert
26.10.10
Beiträge
5.133
Damit man mit Dateien arbeiten kann, muss man sie in den RAM laden. Damit man das run kann, muss man sie aus der Cloud laden. Wenn man mit Bearbeiten fertig ist, muss die Änderung auf den non-volatilen Speicher geschrieben und die Datei hochgeladen werden.

Meine Vermutungen sind
-Du bist zu schnell
-Du hast irgendwelche Netzwerkprobleme, womit das Hoch-/Runterladen nicht zu jedem Zeitpunkt problemlos geht

Ganz pervers wäre es darüber hinaus, wenn die Dateien in OneDrive lägen, in einen Pfad synchronisiert werden, der wiederum mit iCloud gesynced wird.

Nein, trifft alles nicht zu. Aber trotzdem danke

Vielleicht hier, ganz am Ende..

Danke, das trifft ja genau auf mein Fehlerbild zu. Ich habe tatsächlich auch vermutet, dass es in irgendeiner Art und Weise mit OneDrive zu tun hatte.