• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Viele hassen ihn, manche schwören auf ihn, wir aber möchten unbedingt sehen, welche Bilder Ihr vor Eurem geistigen Auge bzw. vor der Linse Eures iPhone oder iPad sehen könnt, wenn Ihr dieses Wort hört oder lest. Macht mit und beteiligt Euch an unserem Frühjahrsputz ---> Klick

Apple verstärkt Führungsteam für Audio-Produkte: Ein neuer Anfang

Michael Reimann

Geschäftsführung
AT Administration
Registriert
18.03.09
Beiträge
8.755
AudioAppleHeroKI-700x401.jpg


Michael Reimann
Im Herzen des Silicon Valley kündigte Apple eine bedeutende Veränderung in der Führungsriege seines Hardware-Teams an, das für die Audiofunktionen von Produkten wie AirPods, Macs und anderen zuständig ist.

Laut einer aktuellen Berichterstattung von Bloomberg erfolgt dieser Schritt in einem kritischen Moment für das Unternehmen, das seine Position im Markt für Audio-Produkte stärken will.

Ein Wechsel an der Spitze​


Gary Geaves, der langjährige Vizepräsident für Akustik bei Apple, hat entschieden, seine Position aufzugeben. Ruchir Davé, bisher Geaves' Stellvertreter, wird als sein Nachfolger eingeführt. Diese Informationen stammen von Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind, aber anonym bleiben möchten.

Die Abteilung, die über 300 Mitarbeiter umfasst, gilt als Schlüsselelement für die wachsenden Geschäftsbereiche AirPods und Lautsprecher bei Apple. Sie ist verantwortlich für die Entwicklung von Sound- und Mikrofontechnologien sowie Softwarefunktionen wie dem räumlichen Audio, welches AirPods, HomePods und die neue Vision Pro Headset zu begehrten Produkten macht.

Hinter den Kulissen​


Dieser Führungswechsel reiht sich ein in eine Reihe von Umstrukturierungen innerhalb der Hardware-Engineering-Gruppe von Apple unter der Leitung von John Ternus. Vor kurzem verließ Tang Tan, der Vizepräsident für das Produktdesign von iPhone, Apple Watch und AirPods, das Unternehmen. In Vorbereitung auf diesen Wechsel wurde Geaves' Gruppe bereits im Dezember unter die Leitung von Matt Costello gestellt, dem Verantwortlichen für Beats-Kopfhörer und den HomePod.

Geaves, der 2011 zu Apple kam, nachdem er die Forschung und Entwicklung beim Audio-Unternehmen Bowers & Wilkins geleitet hatte, wird Apple als Berater für Costello erhalten bleiben. Nach Tans Abgang übernahm Costello auch die Verantwortung für die Produktgestaltung von Zubehör.

Die wohl bekanntesten Produkte aus der Akustikabteilung sind die AirPods, die sich schnell zu einem Verkaufsschlager entwickelten. In den letzten zwei Jahren konzentrierte sich Geaves auf eine umfassende Überarbeitung der Produktpalette. Die Verbraucher können in den kommenden Monaten mit der Einführung überarbeiteter Modelle rechnen.

Mit Einnahmen von über 15 Milliarden Dollar jährlich für Apple führen die AirPods den Markt für persönliche Audioprodukte an. Geaves spielte auch eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung des HomePod-Smart-Lautsprechers, der trotz eines langsamen Starts in den letzten Jahren an Fahrt gewonnen hat.

Ein Blick in die Zukunft​


Die Akustikabteilung bei Apple ist auch an der Erforschung neuer Produkte beteiligt, wie etwa einer wandmontierten Smart-Display und einer Kombination aus iPad und HomePod.

Insider glauben, dass Geaves schon seit einigen Jahren seinen Rücktritt plant und dass der Wechsel in eine beratende Rolle ein Zwischenschritt in diese Richtung ist. In den letzten Monaten haben sich mehrere Führungskräfte für einen Weggang entschieden, was auf eine Zeit des Umbruchs und der Neuausrichtung bei Apple hindeutet.

Quelle: Bloomberg
Titelbild: KI (Dall-e)

Den Artikel im Magazin lesen.