• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Eure Meinung ist gefragt! Welches Foto des Monats hat Euch im November überzeugen können? Hier geht es lang --> Klick
  • Ihr seid gefragt! Welches Weihnachtsbanner soll im Dezember unser Forum verzieren? Hier könnt Ihr bis zum 30.11.23 abstimmen --> Klick

[App Store] App veröffentlichen für kleines Unternehm

n1696

Erdapfel
Registriert
07.03.22
Beiträge
2
Hallo,

ich habe eine App für ein Unternehmen erstellt, das nur einige Daten über Statistiken usw. sehen möchte. In dieser App muss man ein Token/Passwort angeben, um die Statistiken zu sehen. Also nicht jeder hat Zugriff auf die Daten. Ich habe versucht, die App in den App Store zu bringen, aber Apple hat das abgelehnt, weil es sich um eine "App für Unternehmensmitarbeiter" handelt und sie sagten, ich solle den Apple Buisness Manager verwenden.

Das Unternehmen möchte die App jedoch auf privaten Geräten für die Mitarbeiter verwenden (10-20 Geräte). Auf Android verteile ich einfach die apk, aber auf iOS brauche ich eine andere Lösung. Testflight ist keine Option, weil es den Build alle 90 Tage löscht und ich dann einen neuen pushen muss. Ad-Hoc erfordert die Geräte-ID, was für die Mitarbeiter schwierig sein kann (sie wollen eine einfache Lösung) und außerdem ist Ad-Hoc auf 1 Jahr begrenzt sweit ich das verstanden habe.

Ich habe von BYOD gehört, aber wie funktioniert das genau? Muss ich mir das physische Gerät besorgen und zuerst eine Software installieren (nicht die Lösung, die das Unternehmen wünscht)? Kann man BYOD einfach mit E-Mail zum Apple Buisness Manager hinzufügen? Und ich nehme an, dass ich "Enterprise" erwerben muss, was etwa 300 pro Jahr kostet.

Der beste Weg wäre Testflight (E-Mail senden) ohne Begrenzung auf 90 Tage. Habt ihr ideen wir man mein Problem lösen könnte?

Gruß
 

ottomane

Golden Noble
Registriert
24.08.12
Beiträge
16.301
ich habe eine App für ein Unternehmen erstellt, das nur einige Daten über Statistiken usw. sehen möchte. In dieser App muss man ein Token/Passwort angeben, um die Statistiken zu sehen.

Das willst du nicht hören, aber für mich schreit das nach einer Webanwendung statt zweier Apps mit zwei unterschiedlichen und teils kostenpflichtigen Distributionswegen. Ja, das ist jetzt zu spät.

Sorry für den nicht hilfreichen Einwurf.
 

n1696

Erdapfel
Registriert
07.03.22
Beiträge
2
Danke für die Antwort. Aber ich muss mit den Gerät interagieren können (Storage und PushNotification wenn die App geschlossen ist). Deswegen ist PWA nicht die wahl.

Habe von Microsoft App Center gehört, hat jemand erfahrungen damit? Kann man damit ganz normal App in ihren Store publishen und die Nutzer können, dann über diesen App Center Apps herunterladen?

Habe auch von "Unlisted app distribution" gelesen, was recht neu ist. Jedoch warte ich dafür immernoch auf die Antwort vom Apple Support.