2. Apple-Event: Neue iPads und MacBook Pro-Modelle sollen schon im Oktober kommen

dtp

Goldrenette von Blenheim
Registriert
04.06.20
Beiträge
7.926
Endlich diese Surface Pro Dinger weg ūü•≥ūü•≥

Also ich mag das Surface Pro 8 sehr gerne, insbesondere mit Windows 11 22H2. Auch, dass der Slim Pen 2 direkt im Surface Signature Keyboard (√ľbrigens inkl. Hintergrundbeleuchtung) verstaut werden kann, ist eine tolle Sache.

Ein iPad Pro kann ich ja nicht mal an zwei externen Monitoren mit ihrer nativen Aufl√∂sung per USB-C nutzen. Das w√§re f√ľr mich ein No-Go. Hinzu kommt, dass sich das Surface Pro f√ľr meine Verh√§ltnisse sehr bequem per Windows Hello und der Kamera im Querformat entsperren l√§sst. Aber da will Apple ja wohl bei den iPads Pro mit Face ID etwas nachbessern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Mitglied 250838

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.470
Bei uns sind es alles Herstellerspezifische Apps, die eben vom Hersteller der Maschine zur Verf√ľgung gestellt werden.
Dazu diverse Webanwendungen.

Da bei uns alles per Touch bedient wird, au√üer die Webanwendungen, ist es ein Graus gewesen, mit dem Surface zu arbeiten. Das iPad ist sofort nach Druck des Buttons (TouchID, wir haben iPad Air) verf√ľgbar. Das Surface musste auf starten.

Dazu die Update-Politik. Jede Woche mussten erst Updates geladen werden, sodass in der Vorbereitung ab und an die Meldung kam, dass das Gerät neu gestartet werden muss.

Und dank MDM k√∂nnen wir das iPad auch privat best√ľcken, nutzen, ohne Einschr√§nkungen (au√üer beim Passwort). Beim Surface gab es eine Whitelist mit Apps, die man installieren durfte, der Rest ging einfach nicht.

Dann gab es Updates von Acrobat, und in der Company App ging dann das Scrollen von PDF nicht mehr richtig, sodass die IT 1-2 Tage später die Company App geupdated hat, damit es wieder ging.
Unter iPad OS sind das alles keine Probleme.
 

dtp

Goldrenette von Blenheim
Registriert
04.06.20
Beiträge
7.926
Wenn ich ein derartiges Ger√§t als reines Tablet nutzen wollte, dann w√ľrde ich mir auch kein Surface Pro zulegen. Da ist das iPad klar im Vorteil. Aber als vollwertiger PC-Ersatz bzw. als Hybrid ist das iPad aus meiner Sicht definitiv ungeeignet. Und wenn man dann keine zwei separaten Ger√§te m√∂chte und Windows kein Ausschlusskriterium ist, ist man mit dem Surface Pro weitaus besser aufgestellt.
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.470
Es wird bei uns als Hybrid genutzt. Und das funktioniert perfekt.
In der Branche seit 2015. Meine Firma kam dann auf die Idee, mit Surface anzufangen, was nun endlich, nach 7 Jahren, kl√§glich gescheitert ist ūü•≥
 

dtp

Goldrenette von Blenheim
Registriert
04.06.20
Beiträge
7.926
Es wird bei uns als Hybrid genutzt.

Okay. Kommt halt auf die Anwendungen an. Ich brauche f√ľr meine Arbeit z.B. mindestens zwei externe Monitore. Zudem ist MS Office Pflicht. Und wir nutzen Tools, die nur unter Windows laufen.

Ich hatte privat f√ľr einige Zeit ein iPad Pro 12.9 und habe es dann gegen ein Surface Pro 6 ausgetauscht. Das wurde dann sp√§ter durch ein Pro 7 und vor ca. einem Jahr durch ein Pro 8 ersetzt. W√ľrde ich jederzeit wieder machen. Au√üer Apple bringt mal Mac OS f√ľr das iPad Pro. Dann k√∂nnte ich evtl. doch noch mal schwach werden. ;)
 
  • Like
Reaktionen: Mitglied 250838

organopleno

Ontario
Registriert
25.11.12
Beiträge
351
Wie erf√§hrt man denn rechtzeitig den Termin f√ľr die n√§chste KeyNote?
Erhält man als Apple-Kunde eine Nachricht od. EMail?
Kann man sich auf einen diesbez√ľglichen Verteiler setzen lassen?
 

mainzer999

Kloppenheimer Streifling
Registriert
24.08.09
Beiträge
4.200
Wie erf√§hrt man denn rechtzeitig den Termin f√ľr die n√§chste KeyNote?
Erhält man als Apple-Kunde eine Nachricht od. EMail?
Kann man sich auf einen diesbez√ľglichen Verteiler setzen lassen?
Wenn ein Termin bekanntgegeben werden sollte, erfährst du das z.B. hier im Forum, oder im Internet oder auf der Homepage von Apple. Eine Einladungs-E-Mail von Apple erhälst du als Endkunde allerdings nicht.

 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.470
Ja.

Aber nat√ľrlich viel sp√§ter, als es durch die News kommuniziert wird.
 

mainzer999

Kloppenheimer Streifling
Registriert
24.08.09
Beiträge
4.200
Zuletzt bearbeitet:

zonk_1989

Carola
Registriert
21.05.10
Beiträge
108
Ich warte auf den neuen Mac Mini.

Mein 3x wöchentlich genutztes Homeoffice wäre mit der Anschaffung des neuen Mac Mini dann vollständig eingerichtet.

Einen gebrauchten Mac Mini M1 jetzt zu kaufen käme nur in Frage, wenn was preislich unschlagbares käme. Also so um die 400 Euro.